Samstag 08.09.2018

11:30 Uhr bis 20:00 UhrStartnummernausgabe
12:30 Uhr bis 13:30 UhrStart HIRSCH-SPRUNG Laufrad-Trophy, Mountainbikeparcours beim Bregstadtion Furtwangen
13:30 UhrStart RENA Kids Cup, Mountainbikeparcours beim Bregstadion Furtwangen
16:30 UhrSiegerehrung RENA Kids Cup, Mountainbikeparcours beim Bregstadtion Furtwangen
17:00 Uhr bis 21:00 UhrALBGOLD Nudelparty / Hochschule Furtwangen (Mensa)

Sonntag 09.09.2018

ab 5:00 UhrStartnummernausgabe
ab 6:30 UhrStartaufstellung
7:00 UhrStart 120 km Magna Cup + Staffeln
8:45 UhrStart 90 km Rothaus Cup
9:00 UhrStart 60 km Ketterer Antriebe Cup
9:45 UhrStart 42 km tw-elektric Cup + EGT Cross Country Jugend Cup
10:00 bis 16:00 UhrLED Wand mit live-Übertragung von der Katharinenhöhe, Sport-Expo und Biker Party, Robert-Gerwig-Platz
11:00 bis 14:00 UhrTrial-Bike-Show mit Max Schrom präsentiert von unserem Sponsor GLS
ca. 11:05 UhrZielankunft 42 km
ca. 11:15 UhrZielankunft 60 km
ca. 11:25 UhrZielankunft 120 km
ca. 12:10 UhrZielankunft 90 km
ca. 14:00 UhrSiegerehrungen präsentiert von unserem Sponsor Solemar Bad Dürrheim
ca. 16:00 UhrZielschluss

Änderungen im vorläufigen Zeitplan vorbehalten!

Moderation

An beiden Tagen moderiert Stefan Lubowitzki. Am Sonntag wird er unterstützt von Dagmar Bettinger im Zielbereich und Hans-Peter Pohl auf der Katharinenhöhe.

Rahmenprogramm

Exklusiv am Sonntag, 09. September 2018

Trial-Bike-Show mit Max Schrom: Dreifacher Weltrekordhalter \ Deutscher Meister \ Top 8 Europameisterschaft präsentiert von unserem Sponsor GLS

Trial, die hohe Kunst der Sprünge und der Balance auf Fahrrädern – Hindernisse überspringen
ohne dabei absteigen zu müssen. Max Schrom stand mit fünf Jahren erstmals auf einem so
genannten Trialbike. Mit 6 gewann er seinen ersten Pokal und startete eine beeindruckende
Karriere. Deutscher Meister Einzel & Team, Gewinner einer WM- Bronze-Medaille mit der
Nationalmannschaft, Top 8 Fahrer Europas und er stellte sogar fünf Weltrekorde auf.
Max ist seit einigen Jahren professionell mit seinen Bikes unterwegs. Trat bereits in diversen
TV-Shows auf, bricht Rekorde, produziert Videos und zeigt den Zuschauern was mit einem
Fahrrad möglich ist. Er nutzt dafür nicht mehr nur sein Spezial-Bike sondern auch normale
Alltagsfahrräder. Auf seinem Youtube Channel „Bike Time“ sammelte er derweil über 1 Mio.
Aufrufe.
Seit Juli 2017 steht eines seiner Räder auch im Deutschen Museum in München.